der fr├╝hling

zieht sein blaues band...

xxx

goldjulchen

schmuck

glanzvoll-kostbar-reizend

Bettgefl├╝ster...

12.Mai 2017

Bad Bramstedt

glanzvoll

glanzvoll1

jedes schmuckst├╝ck wird von mir selbst und in feiner handarbeit zum gl├Ąnzen gebracht. dies kann man besonders bei der rauten-serie sehen. hier erstrahlt jede facette und reflektiert das licht auf seine eigene glanzvolle art.

kostbar

kostbar1

bei der gestaltung meiner schmuckst├╝cke fasziniert mich besonders die formensprache der grundformen. die geometrischen formelemente erheben sich bei der serie quarta und quadrant von der fl├Ąche in den raum- eine weitere dimension entsteht. das kostbare innere wird sichtbar.

reizend

reizend1

die schmuckserie hexagon besteht, wie der name bereits verr├Ąt, aus einem (unregelm├Ą├čigen) sechseck, welches einen deutlichen kontrast zum linsenf├Ârmigen schwerpunkt bildet. die linse ist aus massivem silber gegossen und mit kleinen fl├Ąchen angeschliffen, in welchen sich das licht besonders reizend bricht.

vita

das wichtigste in kürze

seit 2014 selbständig als schmuckgestalterin und goldschmiedemeisterin im herzen hamburgs
2012-2013 goldschmiedin bei „G+E Gusstechnik + Edelmetall Verarbeitungs GmbH & Co. KG“, pforzheim
2010-2012 fachschule für gestaltung an der goldschmiedeschule mit uhrmacherschule pforzheim
abschluss: staatl. geprüfte gestalterin fachrichtung schmuck und gerät,
gold- und silberschmiedemeisterin
2007-2010 goldschmiedegesellin bei „Goldschmiede Hermine Pichl“, senden
ab 2008 werkstattleiterin
2005-2007 anschlusslehre bei „Goldschmiede Hermine Pichl“, senden
2003-2005 berufsfachschule für goldschmiede an der goldschmiedeschule mit uhrmacherschule, pforzheim

Julia Kuhr

julia baier

staatlich geprüfte gestalterin
fachrichtung schmuck und gerät
gold- und silberschmiedemeisterin
Rentzelstr. 20
20146 hamburg

mobil: 0157 525 690 23
info@goldjulchen.de
www.goldjulchen.de


öffnungszeiten

Montag Ruhetag
Dienstag, Mittwoch, Freitag von 10.30 - 18.00 Uhr
Donnerstag von 10.30 - 19.00 Uhr
Samstag von 11.30 - 15.30 Uhr